Unternehmer-Tipp: Unsere meistgelesenen Blogbeiträge

Unternehmer fragt Dr. Google…. “Wie mache ich eigentlich korrekt meine Buchhaltung? Was beschäftigt Dich als Unternehmer heute und damals? Ist es die Umsatzsteuer, das Sortieren der Belege, oder die eigene Produktivität? Wir haben an der Zeituhr gedreht und für Dich richtig guten Lesestoff gesammelt. 10 Jahre ist’s her, seit der erste Artikel auf unserem Steuerblog […]

Lesen Sie weiter


Die USt-Meldung für Kleinunternehmer: Was hat sich geändert?

Als Unternehmer ist man selbst und STÄNDIG und daher von den manchmal „lästigen“ Verpflichtungen des Finanzamts nicht gefeit. Als Kleinunternehmer sind die Spielregeln etwas anders: bis einschließlich 35.000 Euro Jahresumsatz ist man von der Umsatzsteuer (USt) befreit… doch es gibt auch Ausnahmen, und zwar die folgenden: innergemeinschaftlicher Erwerb (Warenkauf im EU-Raum) und sonstige Leistungen, bei […]

Lesen Sie weiter


Der Jahresausblick 2024: durch den Steuerdschungel

Wieder liegt ein Steuerjahr hinter uns. Die Inflation (= gefährlichste Steuer der Welt 😉 hält uns weiterhin auf trapp, der Wirtschaftsstandort Österreich weilt eher im Krisenmodus. Der ganz normale Wahnsinn also. Dennoch steht uns ein Jahr voller neuer Chancen bevor. Steuerlich gesehen: Was ist neu, was bleibt? Das sind die Highlights: 1. Adieu Kalte Progression […]

Lesen Sie weiter


9 Steuertipps für Unternehmer zum Jahresende

Der Jahreswechsel naht und alle Jahre wieder ist es ratsam, rechtzeitig alle Optionen steuerlicher Gestaltungen zu überprüfen. Aus dem „Steuerkisterl“ 2023 gibt‘s 9 smarte Steuertipps, die Dir dabei helfen, das Beste aus dem Jahresende herauszuholen: 1) Spenden aus dem Betriebsvermögen Zu „Geben“ ist etwas Schönes – gerade an Weihnachten. Spenden aus Betriebsvermögen sind als Betriebsausgabe […]

Lesen Sie weiter


Beweisvorsorge: Betriebsprüfungen souverän meistern

Der Schrecken des Unternehmer-Seins: die Betriebsprüfung. Steht das Finanzamt plötzlich vor der Tür, kommt der eine oder andere Unternehmer schon mal ins Schwitzen. Fakt ist, jedes Unternehmen wird mehr oder weniger geprüft. Um den Stresspegel so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir, bereits im Vorfeld, möglichst umfangreich zu dokumentieren, sollte es unter Umständen zu […]

Lesen Sie weiter