4 Begriffe, die Ihnen – steuerlich – bei Kryptowährungen helfen

4 Krypto-Steuer-Begriffe, die Sie kennen sollten

Bei Kryptowährungen gibt es viele Wörter. Die folgenden 4 Begriffe sollten Sie aber besonders aus steuerlicher Sicht bedenken: Begriff #1: Spekulationsfrist Die Einkommenssteuer bei einem Spekulationsgeschäft ist ein großes Thema in Österreich. Wenn eine Sache innerhalb eines Jahres (365 bzw. 366 Tage) nach Erwerb wieder veräußert und daraus ein Gewinn erzielt wird, unterliegt dieser als […]

Lesen Sie weiter


Anspruchszinsen ab 01. Oktober 2019 – (Steuer-)Infos kompakt

Für noch nicht veranlagte Einkommen- und Körperschaftsteuern des Jahres 2018, die nach dem 30.09.2019 bescheidmäßig festgesetzt werden, beginnt ab 1.10.2019 die sogenannte Anspruchsverzinsung des Finanzamtes zu laufen. Die Verzinsung läuft ab 1.10.2019 bis zum Bescheiddatum (aber maximal für 48 Monate – d.h. Zinsen können auch für Vorjahre anfallen). Die Anspruchszinsen werden pro Jahr mit 2 […]

Lesen Sie weiter


E-Sports – Was Sport mit Steuer zu tun hat

Nicht lange ist es her, da hat ein gerade mal 17-jähriger den Duo-Wettbewerb die “Fortnite-Weltmeisterschaft“ gewonnen – und damit ein Preisgeld in Höhe von 1,5 Millionen Dollar. Das macht E-Sports möglich. E-Wie bitte? E-Sports sind sportliche Wettkämpfe zwischen Menschen mit Hilfe von Computerspielen. Bekannte Spiele sind CS – Counter Strike, Dota, LOL – League of […]

Lesen Sie weiter


1×1 der BWL: Die NoVA

normverbrauchsabgabe

Einige Stimmen behaupten, dass mit der neuen Steuerreform, die schrittweise ab 2020 in Kraft tritt, auch die NoVa reformiert werden soll. Ein Grund für uns diesen Begriff näher zu definieren. Geschichte der NoVa Viele Gemeinsamkeiten aber auch Unterschiede gibt es zwischen Österreich und Deutschland. Besonders im Automobilbereich. In Österreich gibt es hierbei etwas, dass es […]

Lesen Sie weiter


Was ist der Teilwert?

GwG

Da wir uns diese Woche in der Karwoche und somit in den Osterferien befinden, gibt es „nur“ einen kurzen Blogartikel. Übrigens – wie jedes Jahr bleibt unser Büro auch diesen Karfreitag geschlossen. Wirtschaftsgüter Wirtschaftsgüter können als Einlage aus dem Privatvermögen in das Betriebsvermögen eingebracht werden. Einlagen sind stets mit dem Teilwert zum Zeitpunkt der Einlage zu bewerten. […]

Lesen Sie weiter