Rechtsanwälte – steuerlich betrachtet

Rechtsanwälte zählen neben Ärzten, Apothekern, Ziviltechnikern, Künstlern und Sportlern und vielen mehr zu den sogenannten „Freien Berufen“. Freie Berufe sind nicht von der Gewerbeordnung erfasst, sondern in Spezialgesetzen geregelt und verfügen über ein eigenes Berufsrecht. Voraussetzungen für einen Freien Beruf sind entweder entsprechende berufliche Qualifikationen, Ausbildungen oder schöpferische Begabung. Bei Freien Berufen, die eine einschlägige […]

Lesen Sie weiter


Gutscheine und Umsatzsteuer

Zur Erinnerung: Hier können Sei nochmals alles nachlesen zu Thema „Geschenke an Mitarbeiter“ Umsatzsteuerliche Betrachtung Wie es hierzu steht, hängt vor allem von 2 Faktoren ab: Art des Gutscheins Inhalt des Gutscheins Ob die Umsatzsteuer gleich bei der Ausgabe, später oder gar nicht anfällt, ist je nach Gutschein­typ (Kaufgutscheinen und Gratisgutscheinen) unterschiedlich. Kaufgutscheine Kaufgutscheine sind […]

Lesen Sie weiter


Kryptowährungen – Finanzrevolution im Internet?

Haben Sie schon mal was von Bitcoins gehört? Bei meinem letzten Netzwerktreffen im BNI Bruckner erzählte ein Teilnehmer über dieses neue virtuelle System mit Bitcoins – „die Zukunftswährung schlechthin“. Da wurde ich neugierig. Man nennt es Cybergeld oder Kryptowährung. Heutzutage ist virtuell so gut wie alles möglich – die Zukunft ist digital. Auch der bargeldlose […]

Lesen Sie weiter


Kennen Sie den Unterschied zwischen SOLL- und IST-Besteuerung?

Sie haben diese beiden Begriffe sicher schon einmal gehört oder gelesen und vielleicht nicht gewusst, was Sie damit anfangen sollen, bzw. was sie bedeuten. SOLLen Sie Ihre Umsätze der Umsatzsteuer unterziehen oder IST diese schon in Ihren Umsätzen enthalten? Ganz so simpel ist die Unterscheidung nicht. Daher möchte ich diese beiden Begriffe etwas näher erörtern. […]

Lesen Sie weiter


USO-Prüfung: was nun?

Nein, USO ist hier nicht der griechische Anisschnaps, sondern die Umsatzsteuer-Sonderprüfung bzw. Umsatzsteuernachschau. Unter einer Umsatzsteuer-Sonderprüfung (hier im Text nur kurz USO genannt) versteht man eine abgabenrechtliche Überprüfung der abgegebenen Umsatzsteuervoranmeldungen. Die USO unterscheidet sich von einer Betriebsprüfung dadurch, dass nicht alle 12 Monate eines Jahres überprüft werden. Der Zeitraum umfasst normalerweise definierte Zeiträume. Wie […]

Lesen Sie weiter