Steuerbegriffe einfach erklärt: FON – FinanzOnline

Viele Personen, die in der Wirtschaft tätig sind, haben schon einmal von FinanzOnline (FON) gehört oder einmal damit gearbeitet. Dennoch wissen nicht alle, was FinanzOnline ist und was man alles damit machen kann. FinanzOnline ist ein E-Gouvernment-Portal, welches vom Bundesministerium für Finanzen (BMF) zur Verfügung gestellt wird. 4 Millionen Personen nutzen FinanzOnline. Es ist kostenlos […]

Lesen Sie weiter


USO-Prüfung: was nun?

Nein, USO ist hier nicht der griechische Anisschnaps, sondern die Umsatzsteuer-Sonderprüfung bzw. Umsatzsteuernachschau. Unter einer Umsatzsteuer-Sonderprüfung (hier im Text nur kurz USO genannt) versteht man eine abgabenrechtliche Überprüfung der abgegebenen Umsatzsteuervoranmeldungen. Die USO unterscheidet sich von einer Betriebsprüfung dadurch, dass nicht alle 12 Monate eines Jahres überprüft werden. Der Zeitraum umfasst normalerweise definierte Zeiträume. Wie […]

Lesen Sie weiter


Einkommensteuer: Was sind eigentlich Sonderausgaben?

Bestimmte private Ausgaben können als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden

Als Sonderausgaben werden bestimmte private Ausgaben bezeichnet, die steuerlich begünstigt sind. Das bedeutet, dass Sie diese Ausgaben steuerlich absetzen können,  wobei aber beachtet werden muss, dass nicht alle Sonderausgaben in vollem Ausmaß abgesetzt werden können. Einige davon sind mit einem Höchstbeitrag gedeckelt, andere werden geviertelt, teilweise wird ein Sonderausgabenpauschale abgezogen und wieder andere zählen zu den Topf-Sonderausgaben. […]

Lesen Sie weiter


Wer muss welche „Steuererklärung“ abgeben

Was ist der Unterschied zwischen Arbeitnehmerveranlagung und Einkommensteuererklärung

Der Begriff „Steuererklärung“ wird oft schwammig verwendet. Aus Erfahrung kann das zu Missverständnissen führen, wenn nämlich zwei Gesprächspartner von unterschiedlichen Dingen sprechen. Aus diesem Grund wollen wir heute einmal wieder in die Welt des Steuerjargons eintauchen, um den Begriff „Steuererklärung“ zu präzisieren. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird Steuererklärung häufig als Synonym für zwei Begriffe verwendet: Die […]

Lesen Sie weiter


Einkommensteuer 2015 – Jetzt an den Gewinnfreibetrag denken!

Steuertipp Wien: Gewinnfreibetrag

Was ist der Gewinnfreibetrag? Wenn Sie im Rahmen der Einkommensteuererklärung die Betriebsausgaben von den Betriebseinnahmen abgezogen haben, dürfen Sie – sozusagen als letzte Betriebsausgabe – noch den Gewinnfreibetrag abziehen. Also: Betriebseinnahmen – Betriebsausgaben = Gewinn – Gewinnfreibetrag = zu versteuernder Gewinn  Der Gewinnfreibetrag (GFB) steht allen natürlichen Personen unabhängig von der Gewinnermittlungsart zu, also sowohl Einnahmen-Ausgaben-Rechnern, als auch Pauschalierern. […]

Lesen Sie weiter