Auslandsmärkte präsentiert: Oh hoe mooi, maar het Nederland!

Toen ik voor InterGest Austria op de Hannover Messe van vorige week was actief, InterGest partner van Nederland was er ook aanwezig… Oh Moment, ich bin wieder ins Niederländische gekippt.

Neben Vorträgen, Besuchen bei anderen Ausstellern und Unternehmenspräsentationen auf der Hannover Messe habe ich auch meine Niederländisch-Kenntnisse verbessert (nicht das ich davor überhaupt welche hatte). Ich bin ein echter Fan der Niederlande geworden.

Nicht nur, weil auf der Hannover Messe die Zusammenarbeit mit unseren niederländischen InterGest Partnern Rumo & Richard so gut lief, sondern auch weil der niederländische Markt interessante Geschäftsmöglichkeiten bietet.

Geographie & Geschichte Stunde

Der "Königs-Mini" in der Nationalfarbe "Oranje"

Der „Königs-Mini“ in der Nationalfarbe „Oranje“

Das Königreich der Niederlande (mit König Willem-Alexander und Königin Maxima) besteht aus den Niederlanden und den Ländern Curacao, St. Maarten und Aruba, sowie den „besonderen Gemeinden“ Bonaire, St. Eustatius und Saba.

Aktuell hat das Königreich der Niederlande eine Fläche von 42.500 km² sowie eine Bevölkerung von fast 17 Millionen Menschen.

Die Niederlande sind seit 1952 Mitglied der Europäischen Union und gehören ebenso der NATO und den Vereinten Nationen an.

Dieses erste Halbjahr 2016 üben die Niederlande die EU-Ratspräsidentschaft aus.

Wirtschaftsfaktor Export

Die Niederlande sind eine exportorientierte, international stark verflochtene Dienstleistungsökonomie. Nach Bewertungen der Welthandelsorganisation gehören die Niederlande zu den fünf größten Exportnationen der Welt (nach China, USA, Deutschland und Japan). Eine wichtige Rolle spielen dabei der Flughafen Schiphol (bei Amsterdam) sowie der Hafen von Rotterdam. Die Wirtschaft der Niederlande konzentriert sich vorwiegend auf die Wirtschaftssektoren Industrie und Dienstleistung.

Die Kernelemente der niederländischen Wirtschaft sind traditionell Handel und Distribution. Die historische Grundlage für den Export und Außenhandel bilden Fischfang und Seefahrt. In ihrer Geschichte als erfolgreiche Handelsnation haben sich die Niederlande zur Distributions-Drehscheibe Europas entwickelt.

2015 gab es ein Wirtschaftswachstum von 1,4 % und 2016 wird ein Wachstum von 1,7 % erwartet. Obwohl die Binnennachfrage eine Zeitlang auf niedrigem Niveau war, sollte sie 2015 um 1,8 % gewachsen ein. Die Arbeitslosigkeit beträgt weiterhin ca. 6,8 % (Österreich hatte 2015 durchschnittlich 5,4 %), die Jugendarbeitslosigkeit ist die fünftniedrigste in der EU.

Wie wird man „niederländisch“?

InterGest Niederlande hilft Ihnen bei der Planung und Realisierung einer geschäftlichen Basis, übernimmt die treuhänderischen Verwaltungsarbeiten in den Niederlanden und hilft Ihnen darüber hinaus auch noch die niederländische Kultur besser kennenzulernen. Auf der Hannover Messe wurde dies durch Hering-Essen gefeiert anlässlich der „Koningsnacht“ (der Abend vor dem „Koningsdag„, dem Nationalfeiertag der Niederlande und Geburtstag des amtierenden Königs Willem-Alexander). Beim Verschlingen des Herings war unser brasilianischer InterGest Partner Gabriel de Carvalho Jacintho tapferer als ich.

Bürohund Charming im Hollandfieber

Bürohund Charming im Hollandfieber

An dieser Stelle auch noch ein großes Dankeschön an unseren InterGest Niederlande Partner Richard van Doesburg.  Er erklärte mir die wirtschaftlichen Strukturen der Niederlande, die Möglichkeiten, die es für ausländische Unternehmen gibt, und gab mir auch die eine oder andere Erklärung zu innergemeinschaftlichen Lieferungen und über die Umsatzsteuer. Besonders in Erinnerung bleibt mir aber die Suche – und das Finden – eines orangen T-Shirts der „Koningsnacht„. Ohne Richard wäre ich wohl ohne Andenken heimgefahren und unser Charming wäre kein „kantoor hond„.

InterGest Netherlands CEO Richard van Doesburg

Richard van Doesburg

Richard van Doesburg ist neben seiner heimlichen Funktion als niederländischer Kultur-Attaché auch Geschäftsführer der InterGest Netherlands. Er ist Absolvent der HAN-Handelsakademie und der Tilburg-Universität; als Steueranwalt und Volkswirt ist er Mitglied beim Register der Steuerberater in den Niederlanden. Er ist erfahren in finanzieller Buchführung und Steuerberatung für niederländische und ausländische Firmen, und hat über acht Jahre als Buchhalter und Manager im Bereich Treuhand gearbeitet. Richard spricht ausgezeichnet Englisch und Deutsch. Viele Niederländer sehen Deutsch als wichtige Geschäftssprache und können diese dementsprechend gut.

An den Niederlanden interessiert? Informationen und Kontaktdaten gibt es unter: http://www.intergest.com/niederlande

Laten we gaan! Let’s go naar Nederland en er een bedrijf vestigen

Quellen: Auswaertiges-amt.de & Eurostat

Haben Sie noch Fragen dazu?

Kontaktieren Sie uns: +43 1 310 60 10 52 oder info@hellerconsult.com