„Der Heller Consult Podcast“ für eine geordnete Buchhaltung

Sie möchten Steuerberaterkosten und Zeit sparen? Mit einer geordneten Buchhaltung können Sie das in nur wenigen Schritten umsetzen und machen Ihren Steuerberater dazu noch glücklich. Denn wussten Sie, dass Sie falsch ausgestellte Rechnungen steuerlich nicht geltend machen können? Was Steuerberater immer von Ihnen benötigen sind Ihre Belege. Und diese benötigen sie auch zeitgerecht und gut […]

Lesen Sie weiter


Gilt Reverse Charge auch mit Drittländern?

Reverse Charge Systeme werden auch in manchen Drittländern angewandt

In diesem Artikel greifen wir eine sehr gute Frage auf, die uns ein aufmerksamer Blogleser zu unserem Beitrag zum Thema Reverse Charge gestellt hat: „Gilt Reverse Charge bei der Leistungserbringung auch im Drittland? Dazu wollen wir vor ab kurz den juristischen Hintergrund der Reverse Charge Regelung ansprechen. Die EU hat diese Regelung in ihren Mehrwertsteuerrichtlinien, zu deren […]

Lesen Sie weiter


Rechnungen und Steuern: Diese Basics müssen Sie als Unternehmer*in kennen

Rechnungen und Steuern: Die wichtigsten Basics

Als Unternehmer*in kennen Sie zwei Arten von Rechnungen: Eingangsrechnungen (abgekürzt als ER): Diese erhalten Sie, wenn Sie Leistungen in Anspruch nehmen bzw. Produkte für Ihr Unternehmen erwerben. Die Rechnungen enthalten im Normalfall Umsatzsteuer. Für Sie als Unternehmerin ist diese Umsatzsteuer ein „Durchlaufposten“. Sie dürfen die Umsatzsteuer, die Sie bezahlt haben, um Ihre Produkte und Dienstleistungen […]

Lesen Sie weiter


Was ist Reverse Charge?

Was genau bedeutet Reverse Charge? Reverse Charge bedeutet die „Umkehr der Steuerschuld“.  Normalerweise schuldet der Leistungserbringer die Umsatzsteuer, im Fall von Reverse Charge jedoch geht die Umsatzsteuerschuld auf den Leistungsempfänger, also den Kunden über. Dieser muss dann die Umsatzsteuer an das Finanzamt entrichten. Entsprechend kann er auch Vorsteuer geltend machen, sofern er vorsteuerabzugsberechtigt ist. Das […]

Lesen Sie weiter