Finanzamtszahlung Online

Finanzamtszahlungen: Ab 1. April 2016 verpflichtend elektronisch

Lieber Unternehmer, liebe Unternehmerin, es gibt steuerliche Neuigkeiten für Sie!

Bitte beachten Sie, dass ab 1. April 2016 Ihre Abgaben und Zahlungen an die Finanzbehörde verpflichtend elektronisch zu tätigen sind.

Ist wirklich jede*r zur elektronischen Zahlung verpflichtet?

Nein. Die gesetzliche Regelung gilt natürlich nur, wenn Ihnen die elektronische Zahlung zumutbar ist. Der Gesetzgeber versteht es als zumutbar, wenn

  • Sie bereits ein Electronic Banking System zur Entrichtung der Abgaben oder für andere Zahlungen nutzen
    UND
  • Sie über einen Internetanschluss verfügen

Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, dann müssen Sie ab 1. April 2016 die Steuerzahlungen im Electronic Banking System Ihrer Bank über die Funktion Finanzamtszahlung durchführen– ich erkläre Ihnen weiter unten, wie das genau geht. Sie können Ihre Zahlungsaufträge dank dieser Funktion in einer Norm erstellen, welche vom Finanzamt automatisiert verarbeitet werden kann.

Es ist Ihnen zumutbar, aber Ihre Bank bietet keine Finanzamtszahlung an

Wenn Ihnen eine elektronische Überweisung zumutbar ist (weil Sie bereits Electronic Banking betreiben und einen Internet-Anschluss haben), Ihre Bank aber noch keine Funktion „Finanzamtszahlung“ zur Verfügung stellt, dann müssen Sie die Überweisung im eps durchführen (e-payment Standard). Dieses steht Ihnen direkt im Finanzonline zur Verfügung.

Eine Beschreibung des eps-Verfahrens finden Sie unter: https://finanzonline.bmf.gv.at/fon/html/eZahlung.pdf

Was ist, wenn ich zwar Internet habe, aber kein Electronic Banking System verwende?

In diesem Fall können Sie die Abgaben weiterhin mit den herkömmlichen Zahlungs­anweisungen überweisen.

Tipp: Prüfen Sie in diesem Fall regelmäßig, ob die Zahlungen richtig zugeordnet und richtig erfasst werden.

Diese Änderung ist jedoch keinesfalls als negativ zu betrachten: Denn Sie können dies bequem und einfach per Mausklick von zu Hause erledigen und sparen sich somit den Weg zur Bank.

Wie funktioniert die Finanzamtszahlung im Online Banking?

Ich leite Sie nun durch das Erste Bank Online Banking System. Die wichtigsten Eingaben werden ausführlicher erklärt.

Schritt 1: Loggen Sie sich in Ihr jeweiliges Electronic Banking ein.

Schritt 2: Gehen Sie auf die linke Seite zum Punkt „Zahlungsverkehr“. Wählen Sie die Transaktionsart „Finanzamtszahlung“ aus.

Screenshot_Online Banking Finanzsamtszahlung

Screenshot_Online Banking Finanzamtszahlung

 

Schritt 3: Füllen Sie die jeweiligen Felder aus.

Abgabenkontonummer: Bei Finanzamtszahlungen ist die Angabe der Finanzamts- und Steuernummer verpflichtend. Dadurch kann das Finanzamt die jeweilige Zahlung genau dem Steuerpflichtigen zuordnen.

Die Abgabenkontonummer setzt sich wie folgt zusammen:

  • Die Finanzamtsnummer 2-stellig: Diese finden Sie auf jedem Schriftstück Ihres Finanzamtes, aber auch auf der Website des BMF.
  • Die Steuernummer erhalten Sie von Ihrem Finanzamt. Sie finden diese außerdem auf allen Vorschreibungen.

Abgabenart: Sie haben die Möglichkeit, unterschiedliche Abgabenzahlungen auszuwählen.

Tipp: Das Bundesministerium für Finanzen stellt eine Liste aller relevanten Abgabenarten Online zur Verfügung.

Schritt 4: Sie haben die Möglichkeit, die Eingaben auch als Vorlage zu speichern. Klicken Sie rechts oben auf den Link „Als Vorlage speichern“.

Schritt 5: Klicken Sie auf den Button „Freigeben“. Nach der Unterschrift mit Ihrer persönlichen TAC-SMS bzw. TAN wird die Transaktion durchgeführt und abgeschlossen.

Achtung: Sollte die Funktion „Finanzamtszahlung“ in Ihrem Online-Konto noch nicht vorhanden sein, informieren Sie sich auf der Homepage Ihrer kontoführenden Bank oder wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer. Es kann sein, dass Ihre Bank noch nicht alle angeführten Dienste anbietet. Dies sollte jedoch zwischen Februar und Juli 2016 bei allen Banken umgesetzt werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Amtsweg & Zahlung per Mausklick
  • Bequem von zu Hause
  • Kostenlos
  • Einstieg über Ihr Online Banking
  • Hohe Sicherheit
  • Keine zusätzliche Registrierung erforderlich

Tipp: Wir empfehlen, auf das Electronic Banking umzusteigen. Ihr Bankbetreuer unterstützt Sie bei der Aktivierung und Handhabung Ihres Online Kontos. Unterstützung und Antworten auf Ihre Fragen zum Thema Finanzamtszahlung Online bekommen Sie auch beim Bundesministerium für Finanzen.

 

Quellen: https://finanzonline.bmf.gv.at/fon/html/eZahlung.pdf , https://www.sparkasse.at/erstebank/Privatkunden, ÖGWT Klienteninfo, Bundesministerium für Finanzen

 

Haben Sie noch Fragen dazu?

Kontaktieren Sie uns: +43 1 310 60 10 52 oder info@hellerconsult.com