Mehrfach versichert? Wann Sie aufpassen müssen, dass Sie nicht zu viel bezahlen

Wen betrifft das? Alle jene, für die zwei oder mehrere Krankenversicherungen für die medizinische Leistungserbringung zuständig sind. In Betracht kommen dabei die Krankenversicherungen nach: dem Beamten-Kranken-Unfallversicherungsgesetz (B-KUVG) dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG) dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (GSVG) und dem Bäuerlichen Sozialversicherungsgesetz (BSVG) Häufige Beispiele: eine selbständig Erwerbstätige (GSVG) steht zugleich in einem Dienstverhältnis (ASVG) ein Landwirt (BSVG) […]

Lesen Sie weiter


Wie wird die SVA berechnet und mit welchen Nachzahlungen muss ich rechnen?

Selbständige sind bei der Sozialversicherung der gewerblichen Wirtschaft pflichtversichert. Das heißt, Sie müssen selbst für ihre Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung Sorge tragen, ebenso für ihre Selbständigenvorsorge. Was eigentlich eine Erleichterung für Gründerinnen und Gründer sein sollte, wird im Nachhinein für viele zur finanziellen Bewährungsprobe. Denn wer sich erstmals selbständig gemacht hat, bezahlt seine SV-Beiträge in […]

Lesen Sie weiter


GSVG-Befreiung für „Kleinstunternehmer“ bis 31.12.2014 beantragen

GSVG Befreiung für Kleinstunternehmer beantragen

Wenn die steuerpflichtigen Einkünfte 2014 maximal 4.743,72 € und der Jahresumsatz 2014 maximal 30.000 € betragen werden, können Gewerbetreibende und Ärzte eine Befreiung rückwirkend für das laufende Jahr 2014 von der Kranken- und Pensionsversicherung nach GSVG (Ärzte nur Pensionsversicherung) beantragen. Bis wann muss der Antrag gestellt werden? Der Antrag für 2014 muss spätestens am 31.12.2014 […]

Lesen Sie weiter


Neue Selbständige aufgepasst: Jetzt SVA-Strafzuschläge vermeiden!

Neue Selbständige trifft die Pflichtversicherung der Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) ja nur dann, wenn ihr Einkommen nachstehende Grenzen überschreitet: € 4.871,76  jährliche Einkünfte (Stand 2015) – wenn im selben Jahr auch noch andere Einkünfte oder Leistungen aus der Sozialversicherung bezogen werden) € 6.453,36 jährliche Einkünfte (Stand 2015)  – wenn es keine anderen Einkünfte im selben Jahr gibt Prüft die […]

Lesen Sie weiter