Liquide bleiben – auch in schwierigen Zeiten

ABC Analyse

„Ups“ and „Downs“ sind Teil des Wirtschaftssystems und müssen vom Unternehmer oder von der Unternehmerin mit Bedacht genützt oder umschifft werden. Einer der wichtigsten neuralgischen Punkte während eines länger andauernden Tiefs betrifft die Liquidität eines Unternehmens. Sie können aktiv dazu beitragen, dass Ihr Unternehmen auch in schwierigen Zeiten zahlungs- und handlungsfähig bleibt. Hier erfahren Sie, […]

Lesen Sie weiter


Datenschutz – Verschärfung mit 2018

Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Nächstes Jahr, mit 25. Mai 2018, gibt es neue gesetzliche Regelungen im Datenschutz: Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) der Europäischen Union. Sie vereinheitlicht die Regelungen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch private Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Die Datenschutz-Grundverordnung ist Teil der EU-Datenschutzreform. Ihre Hauptpunkte Die Stärkung der Rechte von Betroffenen. Das heißt mehr Transparenz, sowie die Verankerung […]

Lesen Sie weiter


Praktikanten: ihre Rechte und Pflichten

Schnupperlehre

Unser heutiger Blogbeitrag entstand übrigens mit Hilfe unseres Praktikanten Raphael. Dank ihm und seinem Input wurde uns die gesamte Recherche- und Schreibarbeit sehr erleichtert. Allgemeines Praktika und Ferialjobs sind die ideale Möglichkeit für Schüler und Studenten das Arbeitsleben kennenzulernen. Doch ist es oft nicht ganz durchsichtig, wer welche Rechte hat und wer auf was Anspruch […]

Lesen Sie weiter


Ärzte und die Umsatzsteuer

unechte Steuerbefreiung

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit Ärzten aus umsatzsteuerlicher Sicht. Ärzte sind grundsätzlich unecht steuerbefreit. Zur Erinnerung: Es besteht keine Umsatzsteuerpflicht, aber auch kein Recht auf Vorsteuerabzug. Die Steuerbefreiung für ärztliche und arztähnliche Leistungen ist von der Rechtsform des Unternehmens unabhängig. Neben Ärzten sind noch folgende Berufe, beziehungsweise die Umsätze aus deren Tätigkeiten, von […]

Lesen Sie weiter


Selbstständigkeit: Was ist zu tun?

Wege zum Finanzamt

Diese Behördenwege und organisatorischen Punkte müssen Sie bei Ihrer Selbstständigkeit beachten. Zu folgenden Behörden müssen Sie gehen: Gewerbebehörde Sozialversicherung Standesvertretung (diverse Kammern) Und der wichtigste Weg: zum zuständigen Finanzamt ( Innerhalb eines Monats ab Aufnahme der unternehmerischen Tätigkeit ist die Meldung zu erstatten und um Vergabe einer Steuernummer anzusuchen – dazu gibt es je Gesellschaftsform […]

Lesen Sie weiter